Claudia Schmidt-Pfenningsdorf2018-10-31T18:56:48+00:00

Claudia Schmidt-Pfenningsdorf

Ich wurde am 3.3.1954 in Stuttgart geboren. Hier wechselte ich vom Gymnasium in die Oberstufe der Waldorfschule Stuttgart Hausmannstraße. Erstmals ging ich richtig gerne zur Schule. Ich verließ die Waldorfschule nach der 12. Klasse und begann eine heilpädagogische Ausbildung am Bodensee. Im Anschluß an die Ausbildung übernahm ich in Berlin am heilpädagogischen Therapeutikum für drei Jahre eine Klasse. In den folgenden zwölf Jahren kamen meine fünf Kinder zur Welt. In diese Zeit fiel der Umzug von Berlin in den Schwarzwald. Hier baute ich über drei Jahre eine Waldorfspielgruppe auf, die mittlerweile zu einem Waldorfkindergarten angewachsen ist. Über mehrere Jahre war ich dann ausschließlich Mutter.

Erst 2001 begann ich auf Anfrage wieder eine Kindergartentätigkeit. Hier im Kindergarten Auenland arbeite ich nun seit 17 Jahren.

Nicht nur bei meinen eigenen Kindern, sondern auch in den vielen Jahren Kindergartenarbeit konnte ich unendlich viel lernen.

Das kleine Kind war für mich von je her das größte Wunder; und auch, wie sich aus dem träumenden eher unbestimmten Wesen langsam die Individualität abzeichnet. Dieses langsame Erwachen begleiten zu dürfen, empfinde ich nach wie vor als Geschenk.

Im Kindergartenalltag liegt mein Schwerpunkt im Reigen und Puppenspiel, und vor allem auch im gemeinsamen Singen. Wichtig ist mir, das einzelne Kind in seinem sozialen Umfeld wahrzunehmen und seine Entwicklung behutsam zu fördern.

Da meine Kindergartentätigkeit hier in Schopfheim im Sommer 2018 abgeschlossen ist, freue ich mich sehr die Möglichkeit zu haben, den Aufbau eines Kindergartens begleiten zu dürfen und meine Erfahrungen weiterzugeben.